Willkommen

Herzlich Willkommen zur virtuellen Antiquaria, 28.1.2021:
15 Uhr Eröffnung der Messe und zusätzliche Angebote ausserhalb des Katalogs.

20.15 Uhr – Antiquaria-Preis 2021:
Einblick in das Werk des Preisträgers Olaf Wegewitz mit Akka und Wulf von Lucius sowie Ingo Schulze.

„Antiquaria mutationis“:
die 35. Antiquaria 2021, mit Katalog und virtuell

Liebe BücherfreundInnen, die geplante reale 35. Antiquaria 2021 in der Musikhalle mussten wir absagen – aber wir laden Sie ein zur virtuellen Messe am 28. 1. 2021:

15 Uhr: Eröffnung der virtuellen Antiquaria durch die Veranstalterin und mit einem aktuellen Angebot der AusstellerInnen, ab 15 Uhr unter  www.antiquaria-ludwigsburg.de

20:15 Uhr – Antiquaria-Preis 2021:
Einblick in das Werk des Preisträgers Olaf Wegewitz
mit Akka und Wulf von Lucius sowie Ingo Schulze. Ausführliche Informationen auch unter www.antiquaria-preis.de

Im Dezember erschien wie gewohnt der Antiquaria-Katalog: in ihm zeigen alle 53 AusstellerInnen, die vom 28.-30. Januar 2021 in der Musikhalle ausgestellt hätten, eine Auswahl ihres Angebots.
NEU: alle Titel sind ab Erscheinen des Katalogs sofort verkäuflich beim jeweiligen Antiquariat!

Wie immer gibt es ein Rahmenthema, diesmal „mutationis – Bücher die die Welt verändern“, mit dem wir das Thema „Veränderungen“ aufgreifen: Veränderungen, die unsere Geschichte und Entwicklung begleiten – und die wir gerade jetzt aktuell in der für uns unbekannten, unwirklichen Situation erfahren.

Die reale 35. Antiquaria mussten wir absagen – coronabedingt. Die erforderlichen Auflagen für Veranstaltungen machen eine Durchführung, die annähernd den Vorstellungen unserer Antiquaria entspricht, unmöglich: Wir sehen die Messe neben dem Verkauf auch als Möglichkeit der Kommunikation, des Austausches und des bereichernden Miteinanders. Die einzuhaltenden Abstandsregeln und Hygienevorschriften schliessen dieses aus.

So hoffen wir, dass Sie viel Interessantes im Katalog finden – und begleiten Sie live die virtuelle Messeeröffnung und den ganz besonderen Blick auf das Werk des diesjährigen Preisträgers Olaf Wegewitz am 28. Januar 2021.

Wir freuen uns auf ein reales Wiedersehen im Januar 2022, dann wieder in der Musikhalle Ludwigsburg!

Petra Bewer

.15 Uhrt